Kauf auf Rechnung – Kostenloser Versand ab CHF 150.-

Kauf auf Rechnung – Kostenloser Versand ab CHF 150.-

«Ich wünsche mir, dass sich die Menschen mehr in LIEBE begegnen.»

Stefanie Olavide

Über Stefanie

Die Entdeckung des Yogas verlief bei Stefanie alles andere als geplant. Doch erfahre wie es zu ihrer Leidenschaft wurde und wie sie es schaffte es zu ihrem Beruf zu machen.

LUVIYO Ambassador since 2019

Warum empfiehlst du LUVIYO deinen Freunden?

  • Extrem hochwertige Materialien

  • Nachhaltige Produktion

  • Ein Herz für Elefanten

Zu Stefanies Favoriten
All-in-One Yoga Leggings Black Onyx All-in-One Yoga Leggings Black Onyx
Studio Yogamatte Mint Studio Yogamatte Mint
_lp _lp
All-in-One Yoga Bra Black Onyx All-in-One Yoga Bra Black Onyx
All-in-One Yoga Bra Misty Lilac All-in-One Yoga Bra Misty Lilac
Organic Cotton Socks Apricot Organic Cotton Socks Apricot
Organic Cotton Socks Black Organic Cotton Socks Black
All-in-One Yoga Leggings Misty Lilac All-in-One Yoga Leggings Misty Lilac

«Profi Feeling für zu Hause! Ich liebe diese hochwertige Yogamatte die perfekt aufliegt, super rutschfest ist und mich mit ihrem cleanen Design/Farben catched!»

Studio Yogamatte Mint

«Ich bin verliebt in den Schnitt - die Leggings hat eine perfekte Beinlänge und ist schön hoch geschnitten. Den Bra mag ich sehr da er etwas länger ist und somit auch als Top perfekt ist.»

Active Wear

«Mein Lieblings Reise Item, dass auf keiner Reise oder Ausflug fehlen darf! Egal ob gefalten oder gerollt, dieser leichte „Zauber Teppich“ verschönert jedes Abenteuer sodass Yoga immer und überall statt finden kann.»

Travel Yogamatte

«Von dieser Matte besitze ich gleich mehrere Ausführungen denn die schönen Prints zaubern mir jedesmal ein Lächeln ins Gesicht. Perfekt für schweißtreibende Yoga Flows und Outdoor Einheiten da sie waschbar wäre! TOP»

All-in-One Yogamatte

Q&A mit Stefanie

Erzähl uns was zu deinem YouTube Kanal

Auf meinem Kanal «Estefanie Olavide Yoga» findest du alles über Meditation, Atemtechniken und verschiedenste Yogaflows!🧘🏼‍♀️ Unter «https://www.youtube.com/channel/UCKpwip0mJ8zqtpPQ5ITt3Cg/videos» findest du über 20 Videos wie du deinen Alltag in 10 bis 30 Minuten gestärkt und gelassen starten kannst. Schau selber vorbei und lass dich überzeugen🤍

Wie sieht dein perfekter Alltag aus?

Mein perfekter Alltag würde im warmen, bevorzugt am Meer mit meinem Verlobten bei einem fruchtigen Frühstück beginnen. Während des Tages sollte platz sein um eine Yoga Stunde mit lieben Menschen zu unterrichten, Lunch mit meiner Familie, ein bisschen Adventure oder neues Entdecken in der Gegend, Sonnenbaden, Zeit sich zu entspannen (me time) und am liebsten Abends tanzen oder essen gehen mit Freunden.

Wie würdest du dich selber beschreiben, wenn du dich jemand Neuem vorstellen würdest?

Mit meinem frohen Gemüt und meiner Offenheit würde ich wohl am liebsten mit dieser Person die ich neu kennenlernen darf einen guten Kaffee trinken gehen, denn ich liebe es mich zu vernetzen und gute, tiefgründige Gespräche zu führen. Deshalb liebe ich Yoga & das Reisen, bei beidem erleben wir so viel Magie & Transformation wenn wir neuen Situationen neugierig & abenteuerlustig gegenübertreten. Freunde sagen über mich, dass ich für jeden Spass zu haben bin und lustig sei. Da ich gerne lache, kann ich dies wohl kaum abstreiten. Mit einem Augenzwinkern blicke ich nämlich auch am liebsten ernsten oder herausfordernden Situationen entgegen - On & off the Mat. Leichtigkeit, Freiheit & Harmonie sind mir persönlich im Leben sehr wichtig. Zudem würde ich mich als sehr Zielstrebig bezeichnen wenn es darum geht Ideen & Visionen in die Tat umzusetzen. Was mir übrigens schwer fällt ist, in kurzen Sätzen zu Antworten wie du gerade merkst. Als kleine Schwäche würde ich übrigens noch mein kreatives Chaos erwähnen & dass ich bei Verabredungen des öfteren 5 Minuten zu spät komme.

Wie oft unterrichtest du wöchentlich Yoga und welche Ausbildungen hast du bereits gemacht?

Ich unterrichte Täglich 1 - 3 Yogastunden & liebe es auf diese Weise mein Wissen & selbst Erlebtes weiter zu geben. Unter anderem findet man mich auch auf meinem Youtube Channel online unter meinem Namen “Estefania Olavide Yoga” falls wir uns live nicht treffen können ist das eine tolle Möglichkeit trotzdem die Matte mit mir auszurollen.
Meine Ausbildungen: - Ashtanga Yoga & Vinyasa Flow: 200h in Indien - April 2017 - Yin Yoga Ausbildung: 61h bei Stefanie Arend - Köln, November 2018 - Breath Work Ausbildung: 34h Sivananda Yoga Vedanta Seminarhaus - Reith 2018 - Ashtanga Intensive Workshop: 3 Tage bei Gregor Maehle - Wien 2017 - Ashtanga Workshop: 3 Tage, 5 Workshops bei Kino MacGregor - München 2019

Warum empfiehlst du zu meditieren? Wie beginnt man am besten damit?

In einer Welt die so schnell und laut ist, tut es gut sich von Zeit zu Zeit bewusst in Stille zu begeben um zurück zu finden zu seinem wahren Wesenskern, Atman. Es tut gut der Seele zu lauschen, die Antworten die wir in uns tragen wahrzunehmen und uns zu erden. Zu Meditieren kann viele Gründe haben, spirituell, energetisch, psychisch oder körperlich - es wirkt sich auf so vielen Ebenen positiv aus. Bei Jung & Alt.
Das schöne ist, jeder kann Meditieren! Zu beginn empfehle ich, sich vorab einen ruhigen Ort Zuhause einzurichten oder seinen Kraftort in der Natur aufzusuchen. Richte dich dort gemütlich ein, Decke, Sitzpolster, Kerzen, Lieblings duft… Finde einen angenehmen Sitz mit gerader Wirbelsäule, gerne auch auf dem Stuhl zu beginn oder im liegen. Alles ist erlaubt. Stelle dein Smartphone auf Flugmodus sodass dich niemand stört & du nicht abgelenkt wirst. Zwinge dich am anfang nicht gleich zu 30 Minuten sondern fange klein an. 5-10 Minuten in Stille genügen zu beginn um dein Monkey Mind zu beruhigen. Nutze und probiere verschiedene Tools aus um die Variante zu finden die dir zu beginn am leichtesten fällt Du kannst dich zb. auf deinen Ein & Aus Atem konzentrieren. Ein kurzes Mantra oder eine Affirmation wiederholen. Die Umgebung um dich wahrnehmen - Geräusche, Gerüche, Empfindungen. Oder in dich gehen und all die schönen Dinge auflisten für die du dankbar bist. Es geht nicht darum nichts mehr zu denken sonder die Gedanken zu beruhigen, eventuell nur noch einen Gedanken zu greifen… Routine ist hier der Schüssel zum Erfolg. Steigere dich sanft in der Minuten Anzahl. Egal wie lange du Meditierst, alleine die Aktion und dein Wille schenkt dir wieder neue Erkenntnisse über dich und deinen Geist. Namastè