7 Yoga Asanas für Meditation und Entspannung gegen Stress im Alltag

Love your LUVIYO.

Tief einatmen und ausatmen. Der Alltag stellt unsere innere Ruhe oft auf die Probe. Negative Schwingungen, frühes Aufstehen, der harte Bürostuhl oder eine volle Bahn sind einzeln betrachtet Nichtigkeiten, doch können sie als eine Einheit der Tropfen auf dem heißen Stein sein und schon fühlen wir uns gestresst, ausgelaugt, energielos. Im Folgenden stellen wir gezielte Yoga-Übungen vor, die dir im Alltag helfen potenziellen Stress mit Gelassenheit und Ruhe zu begegnen.

Mit Yoga gestärkt durch den Alltag fließen

Zwischen 60 und 90 Minuten. Das ist die Zeit, die Yoginis durchschnittlich pro Woche sportlich aktiv sind. Ob am Stück, in 20 Minuten Intervallen oder immer zu der gleichen Zeit im Kurs, Yoga hilft deine Woche leichter und erträglicher zu gestalten.

In dieser ausgewählten Zeit arbeitest du mit Yoga an deiner Fitness, deiner Achtsamkeit und Entspannung. Doch am effektivsten lernt dein Körper neue Gewohnheiten nicht im angeleiten Yogakurs, sondern in konkreten Stresssituationen, in denen du Ausgeglichenheit gebrauchen könntest, um angemessen zu reagieren und dich nicht von Emotionen überrennen zu lassen. Mit diesen Übungen kannst du eine größere Toleranz gegenüber Stress im Alltag aufbauen.

Deine geheime Superkraft: Yoga

Stell dir vor: Du stehst jeden Tag mit dem richtigen Fuß auf, die Zeit im Stau verbringst du so entspannt wie in einer Hängematte. Dein Kollege ist krank? Kein Problem, du bist und bleibst gelassen. Klingt wie eine Superpower, ist es gewissermaßen auch.

Schon immer war Yoga eine nahe liegende und nachhaltige Praxis, um Meditation, Achtsamkeit und Entspannung in selbst anspruchsvollen Situationen zu praktizieren. Sportprofis wie Tennis Star Novak Djokovic schwören auf Yoga Praktiken, um die eigene Widerstandsfähigkeit und Konzentrationsfähigkeit aufzubauen. Implementiere folgende Übungen in deinen Alltag und du machst dich auf einen guten Weg eine resiliente Yogini zu sein.

7 Spannungssituationen, die du mit Yoga in Luft auflöst

Nr. 1 Der frühe Vogel

Diagnose: Mit dem falschen Fuß aufgestanden. Nichts will gelingen, dein Superfood-Granola ist alle. Beim kurzen Blick in den Spiegel weißt du, dass es ein Bad Hair Day ist und du ahnst, es kann noch schlimmer kommen.

LUVIYO Yoga Hack: Starte jeden Tag mit einem Sonnengruß

Fokus auf: Energie in Gang setzen, Bewusstsein schaffen, loslegen

Mantra: Ich bin wach und bereit für den neuen Tag.


Von der Sonne geküsst fängt der Tag einfach besser an. Der Sonnengruß bringt deinen Kreislauf verlässlich in Schwung und bietet sich als verlässliches Yoga-Morgenritual für mehr Entspannung im Alltag an.

Beginne den Tag mit Surya Namaskar, dem Sonnengruß, um an jedem Tag entspannt loszulegen. Mit Yoga stärkst du deine Immunität gegen die kleinen Stressoren des Alltags, indem du die erste Tagesstunde, die Golden Hour, für Achtsamkeit nutzt.

Fokussiere die erste Stunde deines Tages auf Glück und Energie und sie werden dich durch den Tag begleiten.

 

 

Nr. 2: Wenn die Luft raus ist – Frische und Entspannung

Diagnose: Köpfe rauchen und pochen, die Teambesprechung will nicht vorangehen, deine sonst so überragenden Ideen geraten wie die hitzige Luft im Raum zum Stehen. Eine kurze Brainstorming Pause. Was macht eine Yogini daraus?

LUVIYO Yoga Hack: Klare Luft und Sicht

Fokus auf: Kreativität, Klarheit, Erfrischung

Mantra: Mit dem Körper bewegt sich mein Geist.


Schnapp dir deine Yogamatte, entspann dich durch tiefe Atemzüge bei einer Asana im Park oder am offenen Fenster. Nimm die frische Frühlingsluft in die Ideenfindung mit auf. Dein Körper erhält mehr Sauerstoff und deine Gedanken klaren auf. Du bringst frischen Flow in den Kopf und endlich sprudeln die Ideen.

Nr. 3: Völlig von der Rolle

Diagnose: Mütter, Arbeitnehmerinnen, Studierende, Sportlerinnen, gute Freundinnen – mit jeder Rolle kommt eine Palette an Aufgaben, die bedient werden muss. Deine Chefin verlangt Konzentration, dein Freund will Entspannung. Quälst du dich noch oder jonglierst du schon?

LUVIYO Yoga Hack: Entspannt in jede Rolle schlüpfen

Fokus auf: Neue Kraft, Wachstum, Challenges

Mantra: Ich wachse mit meinen Verantwortungen.

Praktizierst du Yoga, erfährst du nicht nur den Vorteil der körperlichen Flexibilität, der geschmeidige Bewegungsfluss bringt auch dein Inneres in Form. Lerne mit luftig leichter Achtsamkeit an neue Herausforderungen heranzugehen und öffne deine geistigen Augen für Neues mit intensivem Stretching aller deiner Partien.

Ein neues Nervenkostüm

So kannst du mit Leichtigkeit und aufgefrischter Kreativität ewig unerledigte Aufgaben angehen, ohne dich erschlagen zu fühlen. Deine Komfortzone vergrößert sich, sodass dein vollgepackter Kalender plötzlich eher einem Spiel gleicht. Her mit dem leichten Leben.

Video: https://www.youtube.com/watch?v=euJ7XurtOzs&feature=youtu.be

Nr. 4: Auf der Jagd nach mehr Zeit

Diagnose: Der Terminkalender platzt, dein Kopf auch. Doch warte – jetzt bloß nicht der Zeit hinterherrennen. Sammel in 5 Minuten deine Kraft und Achtsamkeit zusammen, um aus jeder Station des Tages das Beste zu machen und konzentriert dabei zu sein.

LUVIYO Yoga Hack: Yogini im unendlichen Jetzt – Management mit Achtsamkeit

Fokus auf: Innere Ruhe und Stabilität, Ausdauer, im Moment sein

Mantra: Ich bleibe im Moment und gelassen bei der Sache.

Yoga hilft uns durch stärkere Achtsamkeit gegenüber dem eigenen Körper und der Umwelt im Moment anzukommen. Erspüre die angenehme Oberfläche deiner Yogamatte und nimm die Farben, die dich umgeben mit neuen, aufmerksamen Augen wahr. Auch deinem Umfeld kannst du durch Yoga mit Achtsamkeit begegnen. Ob beim Jetsetting im Stau oder im öffentlichen Verkehr, dir gelingt schneller das Strahlen einer Powerfrau.

Nr. 5: Work-Life-Balance ohne Burn-out

Diagnose: Der zwanzigste Tag in Folge, an dem du das Gefühl hast, es kann so nicht weitergehen. Jeder fühlt sich mal müde, platt und ausgelaugt. Trotzdem mit allem weitermachen wie bisher? Nein, denn dein Körper ist dein Tempel. Er verdient Pflege und hat das Potenzial zur Kraft und Stabilität.

LUVIYO Yoga Hack: In der Mitte liegt die erdende Kraft

Wenn es schnell gehen muss:

Janu Sirsana (Kopf zum Knie Stellung) verbindet dich tiefgehend mit Grund und Boden und gleicht dem Berg einer sehr festigenden Asana. Finde zu dir und deiner inneren Kraft zurück. Entspanne und lass für ein kurzes Weilchen los, um mit voller Energie zurückzukehren.

Präventiv:

Festige und stärke deinen Körper und Geist durch eine regelmäßige Yoga-Praxis, zum Beispiel ein Core Strength Workout. Wie für einen Marathon muss dein Körper für Hochleistungen vorbereitet werden. Dazu eignet sich das schnelle und zielgerichtet stärkende Training am besten.

Du kannst ebenfalls zwischen Yoga-Arten wie Kundalini-Yoga oder Hot Yoga wählen, je nach Bedürfnis und deinem Wohlbefinden. Konzentriere dich auf deine Entspannung, falls dich die Core Strength Übungen zu sehr verausgaben.

Standfest auf beiden Beinen trägt dein Körper dich nun erholter durch deine anstrengende Routine. Gib der Mattheit keine Chance und sorge gewissenhaft für eine stetige Hydrierung.

Nr. 6 Emotionaler Stress

Diagnose: Kummer oder Streit in der Partnerschaft – eine angespannte Atmosphäre bedarf nur eines kleinen Funkens und schon drohen die Emotionen überzulaufen.

Für Beziehungsprobleme gibt es keine allgemeingültige Lösung und keinen einfachen Rat, doch mit Yoga wird es leichter.

LUVIYO Yoga Hack: A Yoga Session a day keeps the tears away

Fokus auf: Trost, Selbstliebe, Vergebung

Mantra: In schwierigen Zeiten, finde ich Trost in mir selbst.

Die Zeit heilt alle Wunden, sagt man, doch Yoga kann weitaus mehr. Nimm dir in schmerzvollen Stunden Raum für Yoga, um durch Achtsamkeit gestärkt aus tränenreichen Zeiten hervorzugehen.

Wann immer du den Tränen nahe bist, übe die Uttana Shishosana (Gestreckte Welpen-Position). Verbeuge dich vor dir und deiner schwierigen Lage und atme bewusst ein und aus. Übe dich in Demut gegenüber dir und dem Leben. Deine Achtsamkeit für positive Momente stärkt sich und der Kummer wird relativ.

Nr. 7: Innere Leere vom Stress wieder auffüllen

Diagnose: Yoga und Meditation können Leben verändern. Du kannst den flüssigsten Sonnengruß zum wunderschönsten Sonnenaufgang in den Bergen performen, doch wenn du der Meditation keine Aufmerksamkeit schenkst, schöpfst du nicht das volle Potenzial der Yoga-Praxis aus.

LUVIYO Yoga Hack: Ich bin cool mit mir selbst dank Yoga und Meditation

Innere Leere und Ziellosigkeit sind häufig vorkommende Symptome unserer Zeit. Nimmst du dir die Zeit für Selbstpflege, Hobbys und schöne Momente, ist das gut. Meditation, Achtsamkeit und Yoga sind noch besser. Denn nur in den aller ruhigsten Momenten findest du die Brücke zu deinen tiefsten innersten Wünschen und Bedürfnissen.

Lebe nicht an ihnen vorbei, sondern werde dir ihnen Asana für Asana bewusster, um das Leben zu führen, das wirklich dir entspricht.

Meditation, Entspannung, Achtsamkeit bilden deine Yoga Power Spritze

Über eine gute Mischung aus Entspannung, Meditation und Achtsamkeit machst du Yoga nicht nur zur einer netten Alltagsroutine, sondern zu einer verlässlichen Impfung für mehr Stresstoleranz und mentaler Widerstandskraft. Mit ausgewählten Yoga-Posen verankerst du die Gelassenheit im Arbeitsalltag und kehrst zurück zur Achtsamkeit egal, wie stressig der Moment zunächst scheint.

Bist du bereit für Yoga?

Am meisten bringt es dir nicht von Yoga zu lesen, sondern Yoga zu praktizieren. Fordere dich selbst heraus mit unserer 30 Days Yoga Challenge und integriere eine feste Yoga-Routine in deinen Tag. Die Challenge ist das einfachste Sprungbrett, um sich an den Gang zur Matte zu gewöhnen und zügig von den positiven Folgen zu profitieren.

Welche Yoga Übungen bringen dich durch den Alltag? Teile deine Yoga-Hacks mit der LUVIYO Community?

and don’t forget to love your LUVIYO

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen